Das alte Burgtheater mit neuem Leben

Bis vor vielen Jahren gab es mehrere Kinos in Eller. Eins davon war das Burgtheater auf der Gumbertstraße 153 (letzter Pächter: Modekette Vestino).

Anfang des Jahres hat das Land NRW das „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in NRW“ unseren Stadtteil Eller als Teilnehmer ausgewählt. Und so bekommen wir die Möglichkeit, evtl. unser altes Burgtheater subventioniert anzumieten, und nach und nach mit neuem Leben zu füllen.

Das braucht Zeit und Ideen. Den Start haben wir mit dem Kunstobjekt „circolux“ von der in Eller beheimateten Künstlerin Hyesug Park (https://www.hyesugpark.com/circlux) im Innenraum gemacht. 
Auch die Schaufensterflächen wurden zwischenzeitlich in Zusammenarbeit mit unserem Mitglied AK Kultur im Stadtbezirk 8 gefüllt. Hier ist momentan die Geschichte von Eller zu entdecken.

Möglich wären in den Räumen, sofern es die Zeiten irgendwann möglich machen, Ausstellungen, Märkte, Feste, Konzerte, Workshops, …
Sie haben weitere Ideen oder/und möchten mithelfen das alte Kino mit neuem Leben zu erwecken? 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Admin

Webmaster

Kommentare sind geschlossen.

  • Werbegemeinschaft Eller e.V., Interessensvertretung und Stadtteilmarketing

  • Mitgliederempfehlungen